Sport

11teamsports veranstaltet E-Sport-Turnier

Unter dem Motto "Road to Berlin" kämpften begeisterte eSport-Fans um ein VIP-Finalticket für das Pokalfinale 2020. (Foto: 11teamsports)
Unter dem Motto "Road to Berlin" kämpften begeisterte eSport-Fans um ein VIP-Finalticket für das Pokalfinale 2020. (Foto: 11teamsports)

11teamsports setzte auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit Partner Adidas auf das Thema E-Sports in seinen Stores. 

Zum zweiten Mal in Folge veranstaltete der Fußballhändler im November einen eigenen „Fifa E-Cup” unter dem Motto „Road to Berlin“ in ausgewählten Store. Am 30. November fand das Finale im Flagship-Store in Berlin statt.

Der Aufruf und die Aktivierung der E-Football-Fans erfolgte über eine eigene Landingpage, die über die Social Media Kanäle des Unternehmens, insbesondere Instagram und Facebook, promoted wurde. Dazu kam die Zusammenarbeit mit dem Influencer Meti, die für die Anmeldung von mehreren 100 Teilnehmern sorgte.

Nach den vier Qualifikationsturnieren mit über 50 Teams in Hamburg, Berlin, Wien und Bochum, trafen sich die Vorrundengewinner am 30. November 2019 zum großen Finale in Berlin wieder. Hier wurde unter den vier Final-Teams der Kampf um den 1. Platz, ein VIP-Wochenende mit Karten für das Pokalfinale im Mai 2020, ausgetragen. Sowohl an der Konsole als auch auf dem Spielfeld. Neben dem virtuellen Kampf an der Konsole, mussten die Teilnehmer und Finalisten dieses Mal auch selbst sportlich ran und sich in einer aktiven Fußballchallenge beweisen. Für alle Neugierigen und Zuschauer in den Stores, die selbst nicht am Turnier teilhaben konnten, warteten die Gastgeber mit spannenden Side Challenges auf – real wie virtuell.

Marc Meurer, Senior Marketing Director bei 11teamsports ist zufrieden: „Wie die Mehrheit der Fußballprofis auch, fiebern auch unsere Kunden jedes Jahr aufs Neue dem Launch des neuen Fifa Spiels entgegen. Durch den direkten Austausch mit unserer Community – einerseits digital via unserer Social Media Kanäle, als auch real in unseren Stores – wissen wir, dass E-Football eine riesige Rolle bei unseren Konsumenten und Konsumentinnen spielt. Nachdem wir im letzten Jahr zusammen mit unserem Partner Adidas den 11teamsports E-Cup Road to Berlin sehr erfolgreich implementiert haben, war für uns klar, dass wir in 2019 die Version 2.0 planen und umsetzen werden. Das E-Football Turnier verbindet für uns perfekt die Themen Customer Activation über Social Media mit Consumer Engagement und Instore Activation. Es ist wirklich toll zu sehen, wie sich das Niveau von Jahr zu Jahr verbessert. Ich freue mich jetzt schon auf das Jahr 2020.”

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Laura Klesper / 10.12.2019 - 15:08 Uhr

Weitere Nachrichten