Corona-Krise

Adidas zahlt KfW-Kredit zurück

Harm Ohlmeyer
Harm Ohlmeyer

Adidas hat den Kredit der KfW zurückgezahlt. Der Sportkonzern hatte im Frühjahr 3 Mrd. Euro von der staatseigenen Förderbank erhalten.

Adidas hat den revolvierenden Konsortialkredit unter Beteiligung der staatseigenen Förderbank KfW abgelöst. Zeitgleich habe sich Adidas einen neuen Konsortialkredit bei mehreren Partnerbanken gesichert, teilt das Unternehmen mit. Die Kreditvereinbarung mit einem Syndikat aus Partnerbanken läuft bis 2025.

„Der KfW-Kredit hat es uns ermöglicht, die Ausnahmesituation, die durch die Coronavirus-Pandemie entstanden ist, zu überbrücken und das Unternehmen im Sinne unserer knapp 60.000 Mitarbeiter und unserer Partner sicher durch die Krise zu führen. Für ihre schnelle Hilfe danken wir der Bundesregierung ausdrücklich“, sagte Harm Ohlmeyer, Finanzvorstand von Adidas.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 10.11.2020 - 11:41 Uhr

Weitere Nachrichten