Schuhmarke aus den USA

Allbirds will klimaneutral werden

Allbirds unterstützt unter anderem ein Weideprojekt in Montana. (Foto: Allbirds)
Allbirds unterstützt unter anderem ein Weideprojekt in Montana. (Foto: Allbirds)

Die Schuhmarke Allbirds hat sich selbst eine interne Kohlenstoffsteuer auferlegt. Mit dieser finanziert Allbirds Projekte zur Emissionsreduzierung.

Durch diesen CO2-Ausgleich möchte Allbirds klimaneutral werden. Unterstützt wird beispielsweise ein Regeneratives Weideprojekt in Montana. Hier soll die Bodengesundheit verbessert und die Kohlenstoffbindung erhöht werden, indem Viehzüchter mit den erforderlichen Zäunen und Wasserinfrastrukturen ausgestattet werden. Beim Big Smile Windpark am Dempsey Ridge, Oklahoma werden lokale Landbesitzer für die Nutzung ihrer Flächen durch die Turbinen bezahlt. Beim Abbau von Müll auf Mülldeponien wird Methan in die Atmosphäre freigesetzt. Das von Allbirds unterstützte Projekt in Florida generiert eine Emissionsminderungen durch die Erfassung und Zerstörung von Deponiegas durch Abfackeln. In Brasilien supportet Allbirds ein Forstprojekt zum Schutz des tropischen Regenwaldes und der biologischen Vielfalt im Bundesstaat Acre.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 11.02.2020 - 15:36 Uhr

Weitere Nachrichten