Onlinehändler wächst weiter

Amazon verdreifacht Gewinn

Jeff Bezos
Jeff Bezos

Amazon profitiert weiterhin von der Corona-Krise. Die Umsätze des Onlinehändlers sind im dritten Quartal massiv gewachsen. Der Gewinn verdreifachte sich.

Der Umsatz von Amazon ist im dritten Quartal auf 96,1 Mrd. Dollar gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht das einem Plus in Höhe von 37%. Unter dem Strich stand für das US-Unternehmen ein Gewinn in Höhe von 6,3 Mrd. Dollar. Im dritten Quartal des  Vorjahres lag der Gewinn noch bei 2,1 Mrd. Dollar.

„Wir können feststellen, dass viele Verbraucher in diesem Jahr bereits früh mit ihren Weihnachtseinkäufen beginnen“, erklärte Amazon-Chef Jeff Bezos. „Das ist ein weiteres Anzeichen dafür, dass wir ein außergewöhnliches viertes Quartal erleben werden.“ So rechnet Amazon für den Zeitraum Oktober bis Dezember mit Umsätzen im Bereich von 112 bis 121 Mrd. Dollar. Das würde einem weiteren Wachstum von 28% bis 38% entsprechen.

Jeff Bezos profitiert auch persönlich von dem Höhenflug bei Amazon. Seit Jahresbeginn hat sich das Vermögen des Unternehmers mehr als verdoppelt. Mitte Oktober überstieg sein Vermögen laut dem Magazin Forbes die Grenze von 200 Mrd. Dollar.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 30.10.2020 - 09:33 Uhr

Weitere Nachrichten

Marco Kroner (li.) und Christian Kernbichl haben gemeinsam Merkkur gegründet. (Foto: Merkkur)

Was macht Merkkur?

„Wir sind sehr detailverliebt“

Marco Kroner und Christian Kernbichl sind wahre Amazon-Experten. Als ehemalige Mitarbeiter des E-Commerce-Riesen haben sie 2014 ihr eigenes Onlinehandelsunternehmen Merkkur gegründet. Wie haben sich die beiden in der Corona-Krise strategisch aufgestellt?