Schuhindustrie

Ausbildungsstart bei Gabor

Am 1. September fiel der Startschuss für zwölf neue Auszubildende bei der Gabor Shoes AG in Rosenheim. Neben neun Industriekaufleuten und zwei Schuhfertigerinnen wird auch ein Kaufmann im Digitalisierungsmanagement ausgebildet.

Der Ausbildungsstart 2020 bei Gabor erforderte Coronabedingte Abstands- und Hygieneregeln. Alles sei in diesem Jahr anders und doch bleibe vieles gleich, teilte der Schuhhersteller aus Rosenheim mit. „Mit dem nötigen Abstand und dennoch voller Freude stellten sich die Vorstände, die Personalabteilung, die Betriebsratsvorsitzende, sowie die Jugend- und Auszubildendenvertretung vor. Die Vorstellung der Paten aus dem zweiten Lehrjahr, sowie der Betriebsrundgang verliefen zeitgerecht mit einer Maske“, hieß es seitens Gabor. In den nächsten Wochen stehen nun zahlreiche Schulungen und Unterweisungen an, wie zum Beispiel zur Kollektionsentwicklung, zum Azubi-Portal oder über die Schuhmacher-Werkzeuge. So fällt der Einstieg in die Berufswelt leichter.

Bei erfolgreichem Abschluss der Ausbildung haben die Nachwuchskräfte nach Unternehmensangaben sehr gute Übernahmechancen. Mehr als 60% der Mitarbeiter haben ihre Karriere selbst als Azubi bei Gabor begonnen und jeder Dritte hat zudem eine Zusatzqualifikation als Ausbilder absolviert. Auch in den Führungsetagen des Unternehmens findet man etliche ehemalige Gabor Azubis.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 08.09.2020 - 12:43 Uhr

Weitere Nachrichten