Herrenschuh-Ranking

Außergewöhnlich

Herrenschuhe gehören zu den Verlierern der Corona-Krise. (Foto: Closed)
Herrenschuhe gehören zu den Verlierern der Corona-Krise. (Foto: Closed)

Herrenschuhe gehörten zu den Verlierern der Corona-Krise. Das European-Clearing-Center hat für schuhkurier eine Rangliste der wichtigsten Marken erstellt.

Den Abschluss der schuhkurier-Rankings für die Saison Frühjahr/Sommer 2020 bilden die Herrenschuhe. Das ECC hat die Rangliste auf Basis der ERIX-Marktdatenbank am 12. August erstellt. Das Warensegment der Herrenschuhe hat unter der Corona-Krise besonders stark gelitten.

Mehr noch als bei Kinder- und Damenschuhen ist die Nachfrage hier eingebrochen. Bei vielen Männern fehlte schlicht und einfach der Bedarf. Angeführt wird das Ranking mit großem Abstand von Rieker, besonders auffällig ist jedoch der Aufstieg von Skechers.  Die US-Marke steigerte den Marktanteil von 2,7% in der Vorjahressaison auf 6,2%. 

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Laura Klesper / 20.08.2020 - 11:36 Uhr

Weitere Nachrichten

Nach einer spontanen Idee auf „der letzten Party vor Pandemiebeginn“ gründeten Robert Bartsch, Christian Dircks und Mark Denter im März 2020 die Sockenmarke Godesock. (Foto: Godesock)

Socke auf Platt

Socken-Start-Up Godesock

Pünktlich zu Pandemiebeginn gründeten drei Nottulner Unternehmer die Sockenmarke Godesock und profitierten von Mundpropaganda und einem TV-Bericht. Nun sollen neue Designs und mehr Präsenz im stationären Handel folgen.

Socken und Strümpfe können interessante Nebenprodukte für den Schuhhandel sein. (Foto: Nick Page/Unsplah)

„Socken haben eine Menge Potential“

Legwear im Schuhhandel

Socken und Strümpfe zählen zu den Zusatzprodukten, mit denen der Schuhhandel punkten kann. Zum Schuh der Strumpf dazu – das ist naheliegend und kann gut funktionieren. Händlerinnen und Händler berichten von ihren Erfahrungen, Experten geben Tipps zum Thema.