Schuhhandel

Bär eröffnet Shop nach Umzug

Store von Bär in Düsseldorf. (Foto: Bär Schuhe)
Store von Bär in Düsseldorf. (Foto: Bär Schuhe)

Die Schuhmarke Bär eröffnet am 1. September nach Umzug und Umbau eine neue Filiale in Frankfurt.

Der neue Shop in Frankfurt am Roßmarkt präsentiere sich nach dem gleichen Konzept wie alle Bär-Niederlassungen, teilt das Unternehmen mit. Der Ladenbau sei hell und einladend. Das LED-Lichtkonzept der Shops soll für eine besondere „Wohlfühlatmosphäre“ sorgen. Flexibilität und Leichtigkeit zeigten sich in der Warenpräsentation mit einem wandelbaren Raumkonzept. So werde die Fläche perfekt genutzt und möglichst viel Ware der Kundschaft präsentiert, heißt es seitens Bär. 

Eine Schaufenstergestaltung mit Magnet Displays in Verbindung mit Digital Signage Bildschirmen sorgen laut dem Unternehmen für neuen und austauschbaren Content. Falls ein Modell nicht vor Ort in der Filiale erhältlich sei, würden die Schuhevom Hauptlager an den Wunschort zu Kunden in der ganzen Welt verschickt. 

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 28.08.2020 - 11:19 Uhr

Weitere Nachrichten