Virtuelle Messe für die Schuhbranche

BDSE: Freie Plätze für „Innovation Week“

Der Schuhhandelsverband BDSE startet am 9. November gemeinsam mit den Schwesterverbänden BTE (Textil) und BLE (Lederwaren) die erste „Innovation Week“. Im Zentrum steht der Ausbau der digitalen Kommunikation. Es gibt noch freie Plätze zur Teilnahme.

Vielerorts brechen aktuell laut BDSE Kundenfrequenzen und Umsätze ein. In dieser Situation werde es im Schuheinzelhandel wieder extrem wichtig, die digitalen Kommunikations- und Vertriebskanäle verstärkt einzusetzen. Der zweite faktische Lockdown zwinge die Unternehmen, sich über weitere zugkräftige Möglichkeiten der Kundenansprache zu informieren und zusätzliche Maßnahmen der Kostensenkung, z.B. im Back Office, einzuleiten. Vor diesem Hintergrund startet der BDSE am 9. November um 10 Uhr gemeinsam mit den Schwesterverbänden BTE (Textil) und BLE (Lederwaren) die erste „Innovation Week“.Die virtuelle Messe bietet insgesamt zwei permanent abrufbare Vorträge, den Workshop „Social Media Werkstatt“ sowie zehn Live-Sessions, die jeweils auf 30 Teilnehmer begrenzt sind.

Die beiden während der Innovation Week ständig verfügbaren Vorträge sind eine Keynote von Prof. Dr. Niklas Mahrdt über Social Media-Strategien im Schuh- und Modehandel und ein Vortrag der BBE Handelsberatung, wie man öffentliche Fördermittel für digitale Investitionen erhalten kann. Live-Sessions gibt es zu folgenden Themen:

  • Digital oder Präsenz? Neue Formen der Order durch digitales Storytelling
  • Wie innovative Händler ihr Marketing revolutionieren, Kosten sparen und Erfolg steigern
  • Wie Sie Ihre Umsätze digitalisieren ohne in das klassische Online-Business einzusteigen
  • Transparente Unternehmensdaten. Verwandeln Sie Daten in aussagekräftige Visualisierungen und entdecken Sie Zusammenhänge
  • Warensteuerung in der Krise: Wie den Risiken in der Warenversorgung bei geringen Vororderquoten gegensteuern?
  • Wie Händler mit dem eigenen Local Webshop innerhalb von 20 Tagen online gehen
  • Planung auf Sicht? Wie verändern sich Planungssysteme im Handel?
  • Wie DOB-Händler mit topaktuellem Saison-Content Social Media und Marketing-Kanäle bespielen können
  • Welche Möglichkeiten haben Händler heute, online Umsätze zu machen?
  • Digitaler Showroom und Messe 24/365 – als Einkäufer am Puls der Trends

Für die Teilnahme an den Live-Sessions ist eine separate Anmeldung notwendig. Noch sind in allen Sessions einige Plätze frei. Anmeldungen sind kostenfrei können bis kurz vor Start der Session erfolgen, freie Plätze vorausgesetzt. Weitere Informationen unter www.innovation-week.de.

 
Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 03.11.2020 - 14:27 Uhr

Weitere Nachrichten