Geschäftsöffnungen

Berkemann unterstützt stationären Handel

Berkemann möchte Händler vor Ort unterstützen. (Foto: Berkemann)
Berkemann möchte Händler vor Ort unterstützen. (Foto: Berkemann)

Mit einer Aktion der besonderen Art unterstützt Schuhhersteller Berkemann lokale Händler in ihren Geschäften.

Mit der Aktion „Gemeinsam packen wir es!” möchte Berkemann Händler vor Ort unterstützen. Dazu können Händler unter info@berkemann.de oder direkt beim zuständigen Gebietsleiter tatkräftige Hilfe anfordern. Die Gebietsleiter und Außendienstmitarbeiter des Unternehmens vereinbaren einen Termin und helfen schließlich bis zu zwei Tage beim Ein- und Umräumen sowie beim Verkauf von Berkemann-Schuhen. 

Nur gemeinsam könne man nach den Corona-bedingten Schließungen tatkräftig in die Zukunft starten, so Berkemann. 

Mit der Aktion „Gemeinsam packen wir es!” möchte Berkemann Händler vor Ort unterstützen. Dazu können Händler unter info@berkemann.de oder direkt beim zuständigen Gebietsleiter tatkräftige Hilfe anfordern. Die Gebietsleiter und Außendienstmitarbeiter des Unternehmens vereinbaren einen Termin und helfen schließlich bis zu zwei Tage beim Ein- und Umräumen sowie beim Verkauf von Berkemann-Schuhen. 

Nur gemeinsam könne man nach den Corona-bedingten Schließungen tatkräftig in die Zukunft starten, so Berkemann. 

Laura Klesper / 04.05.2020 - 09:23 Uhr

Weitere Nachrichten

Sensalytics will am Point of Sale mit gezielten Messungen unterstützen. (Foto: Corie Kull/Unsplash)

Messen, was ist

Frequenzmessung im Handel

Das Stuttgarter Unternehmen Sensalytics ist auf Frequenzmessung spezialisiert. CEO Omar Tello erklärt, welche Vorteile die Echtzeitmessung dem Handel bieten kann.