Internationale Expansion

Birkenstock startet Vertrieb in Indien

Birkenstock-CEO Oliver Reichert (Foto: Birkenstock/Michael Berger)
Birkenstock-CEO Oliver Reichert (Foto: Birkenstock/Michael Berger)

Im Rahmen der internationalen Wachstumsstrategie startet Birkenstock erstmals den Vertrieb in Indien. Unter anderem sind die Eröffnung von Stores sowie Flächenkonzepte geplant.

In den Top-Shopping-Adressen des Landes sollen mehrere Birkenstock-Stores im Umfeld internationaler Premiummarken eröffnet werden, teilt der Schuhhersteller mit. Die erste Store-Eröffnung am Terminal 3 des Indira Gandhi International Airports in Delhi habe den Ball am 27. Januar 2020 ins Rollen gebracht. Darüber hinaus sei mittelfristig die Ausweitung der Vertriebsaktivitäten, unter anderem in Form von partnergeführten Flächenkonzepten und Shop-in-Shop-Konzepten für Handelspartner im Premium-Segment, geplant.

„Es ist genau der richtige Zeitpunkt für uns, um in den indischen Markt einzutreten. Hier trifft ein boomendes und markenkompatibles Handelsumfeld auf eine starke Nachfrage der Verbraucher nach echter Qualität. Wir gehen davon aus, dass Indien in den kommenden Jahren zu einem der fünf wichtigsten Märkte für Birkenstock werden wird, da wir die perfekten Produkte für den aktuellen Zeitgeist und Lifestyle in diesem Land anbieten“, sagt Oliver Reichert, CEO der Birkenstock Group.

Jens Hattab, Regional Managing Director Middle East Africa India für Birkenstock, hat den Markteintritt des Unternehmens zusammen mit seinem Team vorbereitet. Er verantwortet das operative Geschäft in der Region und verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der internationalen Schuh- und Modebranche in diesem Teil der Welt. Zuletzt war er als Geschäftsführer und Distributor für zahlreiche namhafte internationale Marken tätig.Zudem zeichnet Vinay Bansal als Managing Director India für die Geschäftsleitung und die Mitarbeiter in Indien verantwortlich.

 
Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 30.01.2020 - 14:25 Uhr

Weitere Nachrichten