Sofortmaßnahmen in Corona-Zeiten

Brandt Retail-Gruppe will den Handel unterstützen

Brandt Retail Gruppe (BITS, HIS) und SPOCC
Brandt Retail Gruppe (BITS, HIS) und SPOCC

Zur Unterstützung ihrer 1.300 Händler hat die Brandt-Retail-Gruppe (BRG) Sofortmaßnahmen ergriffen.

Die Brandt-Retail-Gruppe (BRG), Betreiberin der ERP-Systeme BITS, HIS, WWS 2000 und CV-Schuh, will ihre Kunden mit verschiedenen Maßnahmen unterstützen.

Sowohl der Support als auch die Softwareentwicklung laufen nach Unternehmensangaben uneingeschränkt weiter. Die inzwischen über 40 Mitarbeiter der BRG würden laut BRG derzeit in hohem Maße um Beratung und Unterstützung rund um das Thema Online-Handel gebeten. Die Anforderungen an den Handel seien immer vielschichtiger und komplexer. Die Entwicklungsabteilungen seien daher unter Hochdruck damit befasst, weiter Prozesse in den Unternehmen zu vereinfachen und zu rationalisieren. Aus diesen Gründen sei keine Kurzarbeit vorgesehen.
 

Verzicht auf das monatliche Nutzungsentgelt für alle Kassensysteme im April


Auf das monatliche Nutzungsentgelt wird im April für alle Kassensysteme verzichtet. Die BRG sei zwar ein Familienunternehmen, das nur über begrenzte Ressourcen verfüge. Dennoch habe man sich zu diesem Schritt entschlossen.
Auf sämtliche Rechnungen gewährt die BRG zudem 30 Tage Valuta.

Auf Einrichtungsgebühren bei der Anbindung an Online-Verkaufs-Kanäle will die Unternehmensgruppe ebenfalls verzichten. „Jeder Händler soll die Chance haben, seine Ware verkaufen zu können“, erklärt das Unternehmen. Dies sei aktuell ausschließlich online möglich. BRG habe daher partnerübergreifend „Umsatz-Sofort-Pakete“ geschnürt. Bei der Anbindung an folgende Online-Verkaufs-Kanäle verzichten der Partner und die BRG jeweils auf die Einrichtungsgebühren:

· Schuhe.de
· Sabu.de
· Schuhe24.de
· Sport2000.com
· Outfits24.de
· Shopfair24.de
· Sportmarken24.de

Mit weiteren Partnern finden laut Brandt-Retail-Gruppe bereits Gespräche statt, um den Händlern die Chance zu geben, Ware auf breiter Basis online verkaufen zu können.

 
Petra Steinke / 07.04.2020 - 09:02 Uhr

Weitere Nachrichten