Personalie

CCC Germany: Geschäftsführer Henri Hampe geht

Henri Hampe (Foto: CCC)
Henri Hampe (Foto: CCC)

Henri Hampe hat planmäßig zum 31. Januar 2020 sein Amt als Mitgeschäftsführer der CCC Germany GmbH niedergelegt.

Henri Hampe habe sein Amt nach erfolgreicher „Post Merger Integration“ (PMI) von CCC Germany in die HR Group in gemeinsamer Abstimmung und bestem Einvernehmen niedergelegt, teilt die HR Group mit. Bis zum endgültigen Ausscheiden aus dem Unternehmen Ende März 2020 stehe er der HR Group für spezifische Aufgaben zur Verfügung. Peter M. Wolf bleibt unverändert Geschäftsführer der CCC Germany GmbH.

Der Integrationsprozess der CCC Germany in die HR Group laufe planmäßig und wird laut Aussage von Peter M. Wolf voraussichtlich Mitte 2020 endgültig abgeschlossen sein. „Henri Hampe hat maßgeblich Anteil, dass wir mit dem PMI-Prozess der CCC Germany in die HR Group plangemäß vorangekommen sind und wir bedanken uns für seinen Beitrag hierfür. Wir wünschen Herrn Hampe für die weitere Zukunft und den neuen beruflichen Aufgaben alles Gute und viel Erfolg“, so Peter M. Wolf, der auch CEO und Mitgesellschafter der HR Group ist.

Die HR Group hatte Anfang 2019 die CCC Germany GmbH mit damals rund 80 Filialen übernommen. Im Gegenzug beteiligte sich das polnische Mutterunternehmen CCC mit ca. 30% an dem Osnabrücker Schuhhandelsunternehmen.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 07.02.2020 - 13:23 Uhr

Weitere Nachrichten

Stefan Genth auf dem Handelskongress 2021 in Berlin. (Foto: HDE)

Einzelhandelsumsatz schrumpft um 2%

HDE-Prognose für 2022

In einer aktuellen Umfrage des HDE rechnen 44% von 800 befragten Unternehmen mit sinkenden Umsätzen. Der Verband geht für dieses Jahr von einem nominalen Umsatzwachstum von 3% im Vergleich zum Vorjahr aus, inflationsbereinigt rutscht der Einzelhandel 2% ins Minus.