Italien

Chanel kauft Schuhhersteller

Chanel investiert in die Lieferkette. Das Luxusunternehmen übernimmt einen italienischen Schuhhersteller aus Venetien.

Chanel hat laut Medienberichten den Schuhhersteller Ballin aus Fiesso d’Artico übernommen. Beide Unternehmen arbeiten bereits seit Jahren zusammen. Die Übernahme beruhe auf gemeinsamen Interessen, teilte das Luxushaus mit. Während Ballin auf der Suche nach einem starken Partner gewesen sei, wolle Chanel die langfristige Zusammenarbeit sicherstellen.

Mit dem Kauf von Ballin hat Chanel in den vergangenen Monaten nun insgesamt vier italienische Unternehmen übernommen. Neben dem Schuhhersteller handelt es sich um zwei Gerbereien und einen Garnspezialisten.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 12.10.2020 - 11:22 Uhr

Weitere Nachrichten