Schuhhersteller aus Großbritannien

Clarks verhandelt mit Investor

Die Suche nach einem Investor für Clarks nähert sich dem Ziel. Laut Medienberichten verhandelt der Schuhhersteller nur noch mit einem potenziellen Käufer.

Clarks habe exklusive Gespräche mit dem Investment-Unternehmen Lion Rock Capital aus Hongkong aufgenommen, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Lion Rock habe die Schlussphase des Verkaufsprozesses erreicht, der darauf abziele, Clarks frisches Kapital zuzuführen und im Gegenzug eine Mehrheitsbeteiligung an dem Schuhhersteller zu erwerben, heißt es weiter. Clarks befindet sich aktuell zu rund 84% im Besitz der Familie Clark. Laut Reuters soll der mögliche Deal einen Wert zwischen 100 und 150 Mio. Pfund haben.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 06.10.2020 - 11:11 Uhr

Weitere Nachrichten

Frank Rehbein gibt Tipps, wie Furnituren am besten verkauft werden. (Foto: Die Akademie)

So verkaufen sich Furnituren erfolgreich

Experten-Interview

Haltung, Timing und Kommunikation sind die wichtigsten Tools für erfolgreichen Furnituren-Verkauf. Wie man sie richtig einsetzt, weiß Frank Rehbein, Experte für Verkaufstraining und Geschäftsführer von „Die Akademie – Trainingswerkstatt“.

Clarks präsentiert neuen CEO. (Foto: Clarks)

Neuer CEO bei Clarks

Personalie

Clarks hat seine Suche nach einem neuen CEO abschließen können. Der neue Chef soll ab April die Führung im Unternehmen übernehmen.