Schuhindustrie

Crocs beendet starkes Geschäftsjahr

Schauspielerin Priyanka Chopra Jonas ist das neue Testimonial von Crocs. (Foto: Crocs)
Schauspielerin Priyanka Chopra Jonas ist das neue Testimonial von Crocs. (Foto: Crocs)

Hinter der Schuhmarke Crocs liegen zwölf erfolgreiche Monate. Das Unternehmen konnte Umsatz und Gewinn deutlich steigern.

Starker Schlussspurt: Im vierten Quartal stiegen die Umsätze von Crocs um mehr als 20% auf 263 Mio. Dollar. Und auch im Gesamtjahr 2019 war die Entwicklung bei der Schuhmarke aus den USA positiv. So legten die Erlöse bis zum 31. Dezember auf 1,23 Mrd. Dollar zu. Das entsprach einem Plus in Höhe von 13,1%. Im Großhandel stiegen die Umsätze dabei um 13,5%, während im eigenen E-Commerce das Wachstum bei 24,2% lag. Dagegen legte Crocs in den eigenen Geschäften „nur“ um 12,4% zu. Unter dem Strich stand für das Unternehmen ein Gewinn in Höhe von 119,5 Mio. Dollar. Damit konnte das Ergebnis des Vorjahres mehr als verdoppelt werden.

Für das neue Geschäftsjahr 2020 rechnet Crocs mit einem weiteren Umsatzanstieg im Bereich von 8% bis 12%. Dabei bezifferte Crocs die finanziellen Einbußen aufgrund des Coronavirus auf 40 bis 60 Mio. Dollar. „Trotz der aktuellen Herausforderung bleiben wir mit Blick auf unser langfristiges Potenzial in China und Asien optimistisch“, erklärte Andrew Rees, CEO von Crocs.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 02.03.2020 - 11:35 Uhr

Weitere Nachrichten