Schuhhandel

Deichmann-Tochter übernimmt Brantano-Filialen in Belgien

Die Deichmann-Tochter van Haren übernimmt Brantano in Belgien. (Foto: Brantano)
Die Deichmann-Tochter van Haren übernimmt Brantano in Belgien. (Foto: Brantano)

Deichmann expandiert in Belgien. Das Tochterunternehmen van Haren übernimmt zum 1. Oktober mehr als 40 Brantano-Filialen.

Die Deichmann-Tochter van Haren wird zum 1. Oktober 2020 insgesamt 43 Brantano-Filialen in Belgien übernehmen. Nach der Eröffnung von 16 Filialen in den vergangenen drei Jahren sei dies ein wichtiger Fortschritt beim Ausbau des Filialnetzes in Belgien, teilt Deichmann mit. In den kommenden Wochen soll geprüft werden, welche Brantano-Mitarbeiter in die bestehende van Haren-Organisation integriert werden können. Zudem sollen die Einzelheiten der Übernahme noch genauer ausgearbeitet werden.

Van Haren betreibt 143 Geschäfte auf dem niederländischen Markt und ist seit 1985 Teil der Deichmann-Gruppe. Brantano gehörte zuletzt dem Modekonzern FNG, der im Juli Insolvenz anmelden musste. Aktuell werden die einzelnen Tochtergesellschaften der Holding veräußert.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 25.08.2020 - 07:58 Uhr

Weitere Nachrichten