Schuhtechnik

Desma verschiebt Hausmesse

Die diesjährige Hausmesse von Desma fällt aus. Der Schuhmaschinenhersteller verschiebt die Veranstaltung auf das kommende Jahr.

Alle zwei Jahre hat die Desma-Hausmesse die internationale Schuhbranche in Achim versammelt. Regelmäßig haben sich mehr als 750 Besucher aus sechs Kontinenten über Innovationen und neue Technologien informiert. „Diese gute und langjährige Tradition müssen wir in diesem Jahr schweren Herzens unterbrechen. Denn aufgrund der aktuellen Einschränkungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie sind wir gezwungen, unsere für diesen Herbst geplante Desma-Hausmesse in das Jahr 2021 verschieben“, teilt Desma mit. „Der Schutz Ihrer und unserer Gesundheit geht vor. Die geltenden Abstandsregelungen sowie das Tragen von Mund-Nase-Schutz lassen eine Hausmesse im gewohnten Rahmen nicht zu.“ Auch die teilweise noch immer geltenden Reisebeschränkungen hätten das Unternehmen veranlasst, die Veranstaltung ins kommende Jahr zu verschieben.

 
Helge Neumann / 29.06.2020 - 16:28 Uhr

Weitere Nachrichten

Andreas Schaller (Foto: Redaktion)

Lloyd schließt Produktion in Sulingen

Schuhindustrie

Lloyd rechnet im laufenden Geschäftsjahr mit einem Umsatzrückgang von rund 30%. Um das Unternehmen zukunftssicher aufzustellen, wird der Schuhhersteller unter anderem die Schuhproduktion in Sulingen einstellen.

Martin Krist (Bild: Esprit)

Trauer um Martin Krist

Nachruf

Martin Krist ist tot. Der langjährige Leiter der Shoes Division von Esprit und Vordenker der Schuhbranche ist überraschend im Juni verstorben.