Kooperation „German Outdoor Brands“

Deuter, Leki und Lowa schulen gemeinsam den Handel

Die Outdoor-Ausrüster Deuter, Leki und Lowa haben das Projekt „German Outdoor Brands“ ins Leben gerufen. Gemeinsam schulen sie die Verkaufsmitarbeiter im Sportfachhandel.

Mit ihrer Kooperation wollen die drei deutschen Outdoor-Hersteller unterstreichen, wie viel Wert sie auf eine optimale Ausbildung des Personals ihrer Händler legen. Im Rahmen einer deutschlandweiten Roadshow bieten sie im April acht „Early-Bird“-Schulungen statt. Bei einem Frühstück vermitteln sie jeweils von 8 Uhr bis 12 Uhr das Basiswissen zu Deuter, Leki und Lowa. „Wir hoffen, mit unseren Early-Bird-Schulungen den Geist der Zeit zu treffen und schaffen damit ein attraktives Angebot für den Fachhandel“, sagt Andreas Herrlinger von Deuter.

Außerdem laden sie am 12. und 13. Juli zu eine Praxis-Experten-Schulung im Rofangebirge.

Interessenten finden die Schulungstermine hier.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Tobias Kurtz / 22.01.2020 - 15:08 Uhr

Weitere Nachrichten