Einzelhandel

Deutsche Euroshop: Frequenz in Shoppingcentern steigt

Die Besucherfrequenz in den Einkaufszentren der Deutschen Euroshop ist in der ersten Juni-Woche deutlich gestiegen. Das meldet das Immobilienportal TD Daily. 

Die Deutsche Euroshop verzeichnete laut TD Daily in ihren Shoppingcentern in der ersten Juni-Woche eine Besucherfrequenz von 73% des Vorjahresniveaus. Mitte Mai waren es 50%. Quelle ist der Redetext von Vorstandschef Wilhelm Wellner für die anstehende Hauptversammlung. Die Umsätze der Mieter in den deutschen Centern erreichten demnach im Mai 66% des Vorjahreswerts, nachdem sie sich im März fast halbiert hatten. Der Vorstand rechne trotzdem damit, dass sich die Außenstände und die Leerstandsquote (Ende 2019: 2,4%) erhöhen werden, u.a. weil die Zahl der Insolvenz- und Schutzschirmverfahren unter den Mietern seit Beginn der Corona-Pandemie deutlich angestiegen sei, heißt es weiter. Außerdem seien die gesamten Zahlungen der Mieter, bestehend aus Miete, Nebenkosten und Werbebeiträgen, im April auf 33% des normalen Niveaus eingebrochen, bevor sie sich im Mai auf 38% zwar etwas erholten, aber immer noch weit entfernt vom Normalmaß seien.

Helge Neumann / 12.06.2020 - 10:04 Uhr

Weitere Nachrichten

Frequenz nähert sich wieder Vor-Corona-Niveau

GfK

Seit der Lockerung der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus nähern sich die Besucherzahlen in allen Einkaufslagen den Werten vor Ausbruch der Pandemie. Vor allem Fachmarktzentren sind wieder fast auf Vor-Corona-Niveau. Das zeigen die Besucherfrequenzen 2020, die GfK zusammen mit wetter.com erhebt.

Alexander Otto (Foto: ECE)

ECE bereitet Strategiewechsel vor

Shoppingcenter

ECE-Chef Alexander Otto hat sich in einem Interview optimistisch gezeigt, dass der Shoppingcenter-Betreiber trotz Corona-Krise rote Zahlen vermeiden könne. Neueröffnungen werde es künftig nicht mehr geben, vielmehr bereite die ECE einen Strategiewechsel vor.

Fußgänger in Innenstadt (Foto: Fotolia)

Frequenz steigt kontinuierlich an

Einzelhandel

Laut einer Untersuchung der Handelsimmobilienspezialisten von Comfort steigt die Passantenfrequenz in den deutschen Innenstädten seit Wiedereröffnung der Geschäfte stetig an.