Schuhindustrie

Dr. Martens verdoppelt Gewinn

Dr. Martens eröffnet Store in Nürnberg. (Foto: Dr. Martens)
Dr. Martens eröffnet Store in Nürnberg. (Foto: Dr. Martens)

Dr. Martens konnte im vergangenen Geschäftsjahr, das am 31. März endete, deutlich wachsen. Auch die Corona-Krise setzt dem Unternehmen bislang nur wenig zu. 

Die Umsätze von Dr. Martens sind im Geschäftsjahr 2019/20 auf 753 Mio. Euro gestiegen. Das entspricht einem Wachstum um 48% im Vergleich zum Vorjahr. Das Schuhunternehmen konnte das Betriebsergebnis auf 160 Mio. Euro mehr als verdoppeln. Im Direktkundengeschäft konnte Dr. Martens, das zum Portfolio des Investors Permira gehört, ein Plus in Höhe von 51% verbuchen. Im Wholesale legte das Unternehmen um 45% zu. 

Dr. Martens konnte in allen Vertriebsregionen deutlich zulegen. So stiegen die Umsätze in Europa um 48%, in Amerika um 57% und in Asien um 35%. Innerhalb des vergangenen Geschäftsjahres wurde 16 Stores neu eröffnet, so dass Dr. Martens zum Ende des Geschäftsjahres weltweit 122 Geschäfte betrieb. 

Auch die Corona-Krise hat Dr. Martens bislang verhältnismäßig wenig geschadet. Wie das Unternehmen mitteilt, habe man die Umsatzverluste, die aus den Schließungen der stationären Geschäfte resultierten, durch eine deutlich steigende Nachfrage im eigenen Onlinegeschäft kompensieren können. 

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 13.08.2020 - 09:59 Uhr

Weitere Nachrichten

About You-Mitgründer und CEO Tarek Müller (Foto: Johannes Arlt)

About You wächst weiter

E-Commerce-Plattform

Mehr Umsatz, mehr Kunden, mehr Bestellungen. Die About You Holding SE meldet Zuwachs für das Geschäftsjahr 2021/2022. Man sei gut gerüstet, um der volatilen Marktdynamik zu trotzen, erklärt CEO Tarek Müller.