Luxusmarke aus Italien

Ferragamo steckt tief in den roten Zahlen

Neuer Store von Salvatore Ferragamo am Daxing International Airport in Peking. (Foto: Ferragamo)
Neuer Store von Salvatore Ferragamo am Daxing International Airport in Peking. (Foto: Ferragamo)

Die Umsätze von Salvatore Ferragamo sind in den ersten neun Monaten 2020 deutlich gesunken. Das Luxusunternehmen aus der Toskana muss einen hohen Millionenverlust verbuchen.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Webiste-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Petra Steinke / 11.11.2020 - 11:47 Uhr

Weitere Nachrichten