Schuhhandel

Foot Locker steigert Umsatz auf Rekordniveau

Foot Locker feiert im Herbst 2019 das 45-jährige Jubiläum. (Foto: Foot Locker)
Foot Locker feiert im Herbst 2019 das 45-jährige Jubiläum. (Foto: Foot Locker)

Foot Locker konnte den Umsatz im Geschäftsjahr 2019 auf ein neues Rekordniveau steigern. Zugleich ging jedoch der Gewinn zurück.

Foot Locker verbuchte im Geschäftsjahr 2019, das am 1. Februar 2020 endete, einen Gesamtumsatz in Höhe von 8,0 Mrd. Dollar. Damit konnte das Unternehmen aus New York erstmals die 8 Mrd. Dollar Grenze überspringen. Im Vergleich zum Vorjahr legte der Umsatz damit um 0,8% zu. Allerdings ging der Gewinn von Foot Locker von 541 Mio. Dollar auf 498 Mio. Dollar zurück. Zudem entwickelten sich die Umsätze im vierten Quartal negativ. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum gingen die Erlöse um 1,6% zurück.

„Die Nachfrage im Weihnachtsgeschäft fiel schwächer aus als erwartet“, erklärte Richard Johnson, CEO von Foot Locker. Dennoch sei man mit dem Verlauf des Geschäftsjahres insgesamt zufrieden. Für 2020 rechnet Johnson mit einem erneuten Anstieg der Umsätze im niedrigen einstelligen Prozentbereich.

Am Ende des Geschäftsjahres 2019 betrieb Foot Locker insgesamt 3.129 Stores weltweit.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 02.03.2020 - 10:23 Uhr

Weitere Nachrichten

Stefan Genth auf dem Handelskongress 2021 in Berlin. (Foto: HDE)

Einzelhandelsumsatz schrumpft um 2%

HDE-Prognose für 2022

In einer aktuellen Umfrage des HDE rechnen 44% von 800 befragten Unternehmen mit sinkenden Umsätzen. Der Verband geht für dieses Jahr von einem nominalen Umsatzwachstum von 3% im Vergleich zum Vorjahr aus, inflationsbereinigt rutscht der Einzelhandel 2% ins Minus.