Lederwaren

Fritzi aus Preußen launcht neuen B2B-Shop

Björn Nadler (Foto: Fritzi aus Preußen)
Björn Nadler (Foto: Fritzi aus Preußen)

Der neue B2B Online-Shop des Taschenlabels Fritzi aus Preußen geht mit erweiterten Funktionen an den Start. 

Über einen individuellen Login werde dem Fachhandel mit dem Shop ein weiteres Order-Tool angeboten, teilt Fritzi aus Preußen mit. Im Vordergrund der Neugestaltung habe eine bedienerfreundliche, klare Designstruktur gestanden, die mit neuen Features die Auswahl der Produkte erleichtern soll. Sortier- und Suchfunktionen, wie beispielsweise die EAN Code Suche sowie Mehrfachfilter sollen einen schnellen Überblick geben. Dem autorisierten Fachhandel sei es damit möglich, flexibel und komfortabel Lagerbestände abzufragen, NOS-Artikel nachzubestellen und Produkte im Sale zu ordern, so das Unternehmen weiter. Alle B2B-Bestellungen seien über eine Übersicht jederzeit abrufbar. Im Bereich der Mediathek seien Look Books, Logos und Bildmaterial downloadbar. Neu sei zudem die Möglichkeit, die Vororder komplett online über den B2B-Shop zu tätigen. So stehe das umfassende Taschen-Angebot dem Handel unbegrenzt zur Verfügung und sei auch über Smartphones und Tablets abrufbar.

„Der neue B2B Shop stellt einen deutlichen Mehrwert dar, um unseren Kunden mehr Flexibilität und Komfort anbieten zu können. Gerade in diesen Zeiten, wo unsere Branche durch Absagen von Messen Einschränkungen erfährt, ist es wichtig Order Optionen zu erweitern“, so Björn Nadler, Head of Sales bei Fritzi aus Preußen.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 18.09.2020 - 09:08 Uhr

Weitere Nachrichten