Personalie

Führungswechsel bei Stuart Weitzman

Eraldo Poletto, CEO von Stuart Weitzman, verlässt die Schuhmarke zum 1. März. Sein Nachfolger kommt aus den Reihen des Mutterkonzerns Tapestry.

Giorgio Sarné wird neuer Chef der Schuhmarke Stuart Weitzman. Er ist bislang für das Asien-Geschäft der Marke Couch verantwortlich und bereits seit 2013 für den Tapestry-Konzern tätig. Eraldo Poletto scheide auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen aus, teilte Tapestry mit. Der Italiener stand seit Frühjahr 2018 an der Spitze von Stuart Weitzman.

Darüber hinaus warnte Tapestry, zu dem neben Stuart Weitzman und Coach auch die Marke Kate Spade gehört, vor gravierenden Auswirkungen des Coronavirus auf die Geschäftsentwicklung in China. So geht man in der Zentrale in New York aktuell von Umsatzeinbußen in Höhe von 200 bis 250 Mio. Dollar aus.

Helge Neumann / 10.02.2020 - 14:09 Uhr

Weitere Nachrichten

Kasper Rorsted, Adidas

Coronavirus trifft Adidas

Sportbranche

Adidas rechnet mit massiven Folgen durch die Coronavirus-Krise. Im ersten Quartal könnte der Sportartikelhersteller 1 Mrd. Euro Umsatz verlieren.