„Wir spielen in China eine starke Rolle“

Gabor erweitert Store in Peking

Gabor-Store in Peking (Foto: Gabor)
Gabor-Store in Peking (Foto: Gabor)

Gabor hat einen seiner Flagship Stores in Peking modernisiert und erweitert. Neu ist auch ein Shopkonzept der Herrenschuhmarke Pius Gabor.

In der Financial Street in Peking präsentiert sich Gabor nun auf einer Fläche von 122 qm. In dem Geschäft mit großformatigen Curved-LED-Bildschirmen wurde erstmalig in China auch eine Shopeinheit der neuen Herrenmarke Pius Gabor realisiert.

Gabor ist an diesem Standort bereits seit dem Jahr 2004 repräsentiert. Es war damals einer der ersten Gabor-Stores in China. Aktuell gibt es in China 129 Gabor Shopkonzepte, für nächstes Jahr sind bereits sechs weitere Einheiten in Planung.

„Ich freue mich über dieses gelungene Projekt“, so Achim Gabor. „Es unterstreicht unsere starke Rolle in China. Wir gehören dort zu den meistimportierten Damenschuhmarken überhaupt – denn Qualität spielt auch für den chinesischen Markt eine immer wichtigere Rolle.“ 

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 13.11.2020 - 09:06 Uhr

Weitere Nachrichten

„Wir wollen mit neuen Modellen etwas Besonderes bieten und den Bedarf wecken.“ Jan Brinkmann, Pius Gabor

„Es geht nur noch aufwärts“

Interview mit Jan Brinkmann

Pius Gabor ist 2020 unter extremen Bedingungen an den Start gegangen. Wie hat sich die Marke aus Rosenheim weiterentwickelt? Was bringt die Zukunft für den Herrenschuhmarkt? schuhkurier sprach mit Geschäftsbereichsleiter Jan Brinkmann.