Messen

Gabor sagt Gallery Shoes ab

Achim Gabor (Foto: Redaktion)
Achim Gabor (Foto: Redaktion)

Gabor wird nicht auf der kommenden Gallery Shoes in Düsseldorf ausstellen. Hintergrund sind laut dem Schuhhersteller die aktuelle Situation rund um das Coronavirus und die damit verbundenen zahlreichen Absagen von Kunden.

Die Entscheidung betrifft auch die Marke Pius Gabor, für die ein eigener Stand auf der Gallery Shoes vorgesehen war. „Wir bedauern es sehr, dass wir diese Entscheidung treffen mussten“, so Achim Gabor, Vorstandsvorsitzender der Gabor Shoes AG. „Die Gallery Shoes ist für uns die wichtigste Messe in Deutschland. Wir hatten uns darauf gefreut, viele gute Gespräche zu führen.“ 

Am 3. März hatten die Veranstalter der Gallery Shoes beschlossen, die Messe trotz der Ausbreitung des Coronavirus planmäßig durchzuführen. Diese Entscheidung sei unter anderem nach Rücksprache mit dem Bundesverband der Schuh- und Lederwarenindustrie (HDS/L) getroffen worden, teilte die Igedo Company mit. 

Neben Gabor hat auch Vagabond die Teilnahme an der Messe kurzfristig abgesagt. 
 

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 04.03.2020 - 10:02 Uhr

Weitere Nachrichten