Schuhhandel

Görtz eröffnet zwei neue Stores in Frankfurt

Premiere in Frankfurt: Görtz eröffnet neues Trendkonzept. (Foto: Martin Hohmann für Görtz)
Premiere in Frankfurt: Görtz eröffnet neues Trendkonzept. (Foto: Martin Hohmann für Görtz)

Der Hamburger Schuhfilialist Görtz eröffnet zwei neue Geschäfte in Frankfurt. Dabei feiert ein neues Konzept in der Main-Metropole Premiere. 

In zentraler Innenstadtlage von Frankfurt am Main eröffnet Görtz einen Flagship Store und einen Trendstore unter der Bezeichnung „Room by Görtz“. Im vergangenen Jahre hatte Görtz den Store in der Biedergasse schließen müssen, da das Gebäude abgerissen werden sollte.

Der neue Flagshipstore in der Kaiserstraße verfügt auf drei Etagen über eine Verkaufsfläche von 800 qm. Hier wird Görtz nach eigenen Angaben ein vielfältiges Produktportfolio internationaler Schuh- und Accessoire-Marken für Damen und Herren im mittleren bis gehobenen

Preissegment bieten. Zum Sortiment gehören unter anderem Marc Cain, Kennel & Schmenger, Cocinelle, Peter Kaiser, Lloyd, Santoni, Hugo Boss oder Tommy Hilfiger. Zudem ist Peter Kaiser hier mit einer „Shoebar“ im Storekonzept integriert, an der ein persönlich zusammengestellter Peter Kaiser Schuh bestellt und auf Wunsch mit den eigenen Initialen versehen werden kann.

Das zweite Konzept, Room by Görtz, feiert in Frankfurt Premiere. Das urbane Trendkonzept bietet auf rund 800 qm ausgewählte Fashion-Produkte mit einem eigens dafür entwickelten Ladenbau-Konzept. Zu den Marken gehören hier unter anderem Dr. Martens, Buffalo, Vagabond, Copenhagen, Adidas Originals, Scotch & Soda und Timberland. Beide Geschäfte liegen in unmittelbarer Nachbarschaft und sind nur rund 200 Meter von einander entfernt. 

„Schon an anderen Standorten haben wir positive Erfahrungen mit verschiedenen Shopping-Konzepten gemacht, so zum Beispiel mit zwei Pop-Up Stores in Düsseldorf und Berlin neben großen Flaggschiff-Häusern. Für uns ist das ein wichtiger Faktor um Kunden dort anzusprechen, wo sie sich am wohlsten fühlen und ihnen eine Vielfalt an Stilen und Inspirationen zu bieten“, erklärt Frank Revermann, Geschäftsführer bei Görtz. 

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 05.03.2020 - 11:17 Uhr

Weitere Nachrichten