Kinnevik

Größter Zalando-Aktionär macht Kasse

Logistikzentrum von Zalando in Polen. (Foto: Zalando)
Logistikzentrum von Zalando in Polen. (Foto: Zalando)

Kinnevik, größter Anteilseigner von Zalando, hat sich von rund elf Mio. Aktien des Onlinehändlers getrennt. Zwischenzeitlich rutschte der Titel an der Börse deutlich ab.

Kinnevik erlöste mit dem Verkauf der Zalando-Aktien 645 Mio. Euro. Das teilte das Unternehmen aus Schweden am 15. Juni mit. Die gut elf Mio. Aktien entsprachen einem Anteil von 4,4% an Zalando. Nach der Transaktion bleibt Kinnevik mit 21,3% weiterhin größer Aktionäre des Onlinehändlers aus Berlin. 

Nach Bekanntwerden der Transaktion rutschte die Zalando-Aktie zunächst um 4% ab, stabilisierte sich dann jedoch wieder. Seit Beginn der Corona-Krise ist der Wert der Zalando-Aktie um über 100% gestiegen. 

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 17.06.2020 - 09:41 Uhr

Weitere Nachrichten