Erneute Schließung des Non-Food-Handels

HDE: Weihnachtsgeschäft ein „Totalausfall“

HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth (Foto: HDE)
HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth (Foto: HDE)

Die erneute Schließung des Non-Food-Handels bringt mehr als die Hälfte der Innenstadthändler in Existenzgefahr. Das geht aus einer Trendumfrage des (HDE) hervor. Der Handelsverband fordert umfassende Hilfen für die Unternehmen.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Petra Steinke / 13.12.2020 - 10:29 Uhr

Weitere Nachrichten

Petra Steinke, Chefredakteurin schuhkurier (Foto: Natalie Färber)

Kommentar: Immerhin

Kommentar von Petra Steinke

Es hat lange gedauert, bis die Verantwortlichen in Berlin die besondere Situation der Modebranche in der Corona-Pandemie in den Blick nahmen. Verbesserte Überbrückungshilfen III für den Handel sind ein wichtiger Schritt. Weitere müssen folgen.