Personalie

Hunter-CEO geht

Vincent Wauters
Vincent Wauters

CEO Vincent Wauters verlässt die britische Schuhmarke Hunter Boots. Die einvernehmliche Trennung erfolgt Ende Juli. 

Interimsweise übernimmt Paolo Porta die Position des CEO von Hunter Boots. Er war zuvor für Jimmy Choo tätig. Darüber hinaus wurde Andrew Lawley, bisher Chief Restructuring Officer, zum Vorstandsvorsitzenden ernannt. Gemeinsam sollen Porta und Lawley die strategische Neuausrichtung von Hunter vorantreiben. 

„Es waren vier fantastische Jahr bei Hunter, in denen wir gemeinsam viel erreicht haben. Ich danke dem gesamten Team“, so Vincent Wauters. Er werde die Entwicklung von Hunter auch künftig weiter aufmerksam verfolgen. 

Helge Neumann / 17.06.2020 - 13:22 Uhr

Weitere Nachrichten