Corona-Krise

ifo-Institut: Lage im Schuhhandel ist „traurig“

Der Schuh- und Modehandel ist laut dem ifo-Institut der Verlierer der Corona-Krise. Besonders gut sieht es dagegen für den Fahrradhandel aus.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 23.08.2020 - 18:48 Uhr

Weitere Nachrichten

Corona hat die Kunden zu Gipfelstürmern gemacht – auch wenn es nur der Hügel in der Nachbarschaft war. (Foto: Eiger/Unsplash)

Warum Outdoor weiter wachsen wird

Marktüberblick

Outdoor boomt. Das Segment gehört zu den wenigen Gewinnern der Corona-Krise. Doch bleibt Outdoor auch in Zukunft wichtig? Wie groß ist das Potenzial? Wie kann der Handel reagieren? Und welche Themen beschäftigen die Branche? Ein Überblick.