Messen

ILM in Offenbach: Das sagt die Branche

Zur 152. ILM in Offenbach kamen deutlich weniger Besucher. (Foto: ILM)
Zur 152. ILM in Offenbach kamen deutlich weniger Besucher. (Foto: ILM)

Vom 29. Februar bis 2. März fand die 152. Ausgabe der ILM in Offenbach statt. Was sagen Aussteller zum Verlauf der Veranstaltung, die im Schatten der Coronavirus-Epidemie stand?

„Das Thema Corona Virus stellt ein echtes Problem für die Branche dar. Ich hoffe, dass sich die Situation schnell ändert. Angst ist grundsätzlich kein guter Ratgeber. Ich finde es gut, dass die Messe stattgefunden hat. Wir haben auf der ILM mit all denen, die da waren, gut gearbeitet. Die Einkäufer der großen Konzerne, aber auch einige kleinere Händler fehlten – das lässt sich nicht leugnen.“
Stefan Bruder, Abro

„Entgegen aller Bedenken im Vorfeld, hat die ILM unsere Erwartungen übertroffen. Wir hatten sehr viele Termine und konnten sogar Neukunden begrüßen. Die Kunden, die nicht zur ILM gekommen sind, haben über unsere Lookbooks geordert. Insgesamt kaufen die Händler modischer und mutiger als in der Vergangenheit. Wir verkaufen weniger Basics. Das Thema Nachhaltigkeit, bei uns z.B. über PU auf Wasserbasis und recycelte Materialien gespielt, wird vor allem von online-Händlern stark nachgefragt.“
Dave de Boer, Coccinelle, Guess, Valentino u.a.

„Wir hatten bis zum Schluss gebangt, ob die ILM überhaupt stattfindet, aber dafür läuft es jetzt richtig gut. Die Stimmung ist gut. Wir sind insgesamt positiv überrascht. Der deutsche Fachhandel ist stark vertreten, aus dem Ausland hatten wir einige Absagen. Das Thema Nachhaltigkeit setzen wir z.B. über unsere Polycarbonat-Koffer made in Germany und umfangreiche VK-Schulungen um. Das kommt beim Handel gut an.“
Jasmin Mix, Titan

„Die Stimmung ist richtig gut. Die Händler, die zur ILM gekommen sind, waren alle total entspannt. Die meisten Absagen hatten wir aus Deutschland und aus der Schweiz. Viele Händler kommen stattdessen in unseren Showroom oder ordern über die von uns eigens inszenierten Video-Konferenzen. Wir waren strikt dagegen, die Messe zu verschieben. Das hätte keinem etwas gebracht. Was uns auffällt ist die Sorge unserer Kunden, dass die Menschen nicht in die Städte und die Geschäfte kommen. Die Angst vor dem Corona Virus ist immens und birgt einen hohen wirtschaftlichen Schaden.“
Georg Picard, Picard

„Die ILM ermöglicht uns ein effizientes Arbeiten. Hier gibt es keine langen Wege und wir treffen hier den Großteil unserer Lieferanten. Die ILM ist für uns auch unter internationalen Aspekten die einzig wahre Taschenmesse.“ 
André Schmied, Leder Schmied, Luzern 

„Die Idee des Concept Square ist toll. Der Bereich, in dem wir ausstellen, bietet perfekte Voraussetzungen, um mit neuen Kunden in Kontakt zu kommen. Der Concept Square ist ein Meeting Point“
Dominik Dornfels, Airpaq

„Für mich war die ILM wie ein Sechser im Lotto. Der Concept Square hat mir die einzigartige Chance gegeben, mit Händlern aus vielen Ländern in Kontakt zu treten. Das war ein Super Start. Darüber hinaus ist der Concept Square ideal, um sich mit Kollegen auszutauschen und voneinander zu lernen.“
Karola Rinke, Rasennäher

„Die ILM ist super organisiert. Auch, was das Thema Social Media betrifft, ist die Messe sehr gut aufgestellt. Der Instagram Account der ILM ist richtig gut gemacht. Das gibt es in der Form nicht auf vielen anderen Messen.“
Rita Balta, Bal Designs

„Unser neuer Auftritt kommt sehr gut an. Der offene, transparente Stand und die Interpretation einer Reisemarke Richtung Lifestyle werden von den Kunden positiv beurteilt. Was unsere Produkte angeht, treffen wir mit der Positionierung zwischen Technik und Nachhaltigkeit genau den Nerv der Zeit.“
Axel Bree, Stratic

„Für uns war es wichtig hier zu sein. Wir sind froh, dass die ILM stattgefunden hat. In diesen Tagen gilt es, die Zeit mit Maß und Verhältnismäßigkeit zu beurteilen. Jeder einzelne ist gefordert. Wir müssen sehen, wie es weiter geht. Aber wir können doch nicht alle die nächsten zwei Monate zuhause bleiben.“
Christiane Brunk, Braun Büffel

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 02.03.2020 - 14:25 Uhr

Weitere Nachrichten