Messen

Innatex auf September verschoben

Die Messe Innatex verzeichnete einen neuen Besucherrekord. (Foto: Innatex)
Die Messe Innatex verzeichnete einen neuen Besucherrekord. (Foto: Innatex)

Die Innatex findet zu einem späteren Zeitpunkt statt. Die Veranstalter verschieben die nachhaltige Messe von Anfang August auf September 2020. 

Die kommende Ausgabe der Innatex wird vom 5. bis 7. September im Messecenter Rhein-Main in Hofheim-Wallau stattfinden. „Angesichts der Gesundheitskrise, der wirtschaftlichen Herausforderungen und den politi-schen Entscheidungen, die die Covid-19 Pandemie mit sich bringt, hat sich Unsicherheit in der Green-Fashion und Veranstaltungs-Branche ausgebreitet“, so Alexander Hitzel, der als Projektleiter der Innatex Messe in direktem Kontakt mit Behörden, Partnern, Labels und Lieferanten steht. „Wir möchten dem als verlässlicher Partner der Branche entgegentreten. Es geht wieder vorwärts und die Verschiebung der Orderplattform Innatex ist einer von vielen Schritten in die richtige Richtung.“

Zurzeit arbeitet die Veranstalterin, die Muveo GmbH, an einem umfangreichen Konzept für die Sicherheits- und Hygienemaßnahmen auf der Messe. Ein weiterer Baustein der kurzfristigen Anpassungen ist ein faires Preiskonzept. „Die Innatex zeichnet sich durch Partner- und Gemeinschaftlichkeit aus. Sie soll für alle Parteien ökonomisch sein“, so Hitzel. „Das geht nur, indem wir das Kosten-Nutzengefüge über vielfältige Bereiche hinweg – angefangen bei der Kommunikation über die Standgrößen bis zu Stornoregulierungen – genau überdenken.“

Helge Neumann / 11.05.2020 - 12:18 Uhr

Weitere Nachrichten

Allbirds-Mitgründer Tim Brown (Foto: Allbirds / Peter Prato)

Adidas und Allbirds kooperieren

Nachhaltigkeit

Adidas arbeitet künftig mit der Schuhmarke Allbirds zusammen. Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen schneller Lösungen zur Verringerung der 700 Mio. Tonnen Kohlenstoffdioxid finden, die jedes Jahr von der Schuhindustrie ausgestoßen werden.