International Shoe Competence Center Germany

ISC entwickelt Software für Schuh- und Einlagenversorgung

PediSign (Foto: ISC)
PediSign (Foto: ISC)

Die Herstellung einer individuell an den Fuß angepassten Sohle erfordert hohen technischen und zeitlichen Aufwand. Das ISC hat dafür eine eigene Software entwickelt. 

„Das Programm PediSign wird die Arbeit von Schuh- und Orthopädietechnikern künftig deutlich erleichtern“, ist ISC Direktor Ronny Weis überzeugt. PediSign ist eine interaktive CAD-Applikation, die es dem Anwender erlauben soll, zwei- und dreidimensionale Fuß-Scans zu importieren, um eine Sohle optimal abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse des Trägers zu entwerfen. Zur Auswahl stehen beliebig konfigurierbare Einlegesohlen aus unterschiedlichen Materialien. Mit wenigen Klicks soll es außerdem möglich sein, Details wie die Höhe der Pelotte oder anderer Korrekturmechanismen zu konfigurieren.

Die Software wurde nicht nur für die Anpassung von Einlegesohlen entwickelt; auch Schuhleisten lassen sich laut ISC nach eigenen Vorstellungen gestalten. PediSign erlaube somit die Möglichkeit einer hochindividuellen Anpassung von Schuh plus Einlage zum Fuß. Die intuitive Bedienung des Programms und ein vollständig 3D-basierter Vorschaubereich in Echtzeit gewährleisteten die besonders benutzerfreundliche Anwendung. Da PediSign als Cloud-Service aufgebaut ist, lasse es sich unkompliziert und schnell in bestehende Arbeitsabläufe integrieren und erfordere keinerlei Vorkenntnisse mit CAD-Applikationen. Der Anwender könne mit beinahe jedem Endgerät über den Browser auf PediSign zugreifen, so dass sich die Software auch spontan außer Haus nutzen lasse.

Derzeit befindet sich das Programm laut ISC in der Betaphase. Interessenten können sich für weitere Infos mit dem Institut in Verbindung setzen.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Petra Steinke / 01.12.2020 - 09:20 Uhr

Weitere Nachrichten