Zahlen des Verbands der Schuhhersteller

Italienische Schuhindustrie blickt auf Katastrophenjahr zurück

Siro Badon, Vorsitzender von Assocalzaturifici (Foto: Micam)
Siro Badon, Vorsitzender von Assocalzaturifici (Foto: Micam)

In den ersten neun Monaten des Jahres 2020 sank die Schuhproduktion in Italien um 29,4%; der Umsatz ging um 33,1% zurück. Zwar war die Entwicklung im dritten Quartal etwas weniger ungünstig, sie blieb aber „alles andere als positiv“.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Petra Steinke / 30.12.2020 - 13:46 Uhr

Weitere Nachrichten