Textilverbundgruppe aus Bielefeld

Katag kündigt Wechsel im Vorstand an

Angelika Schindler-Obenhaus war Laudatorin während der schuhkurier AWARDS 2019 (Foto: Redaktion)
Angelika Schindler-Obenhaus war Laudatorin während der schuhkurier AWARDS 2019 (Foto: Redaktion)

Angelika Schindler-Obenhaus wird aus dem Vorstand der Katag AG in den Aufsichtsrat wechseln. Die Verbundgruppe gab jetzt Details dazu bekannt. 

Angelika Schindler-Obenhaus wird aus dem Vorstand der Katag AG ausscheiden und in den Aufsichtsrat wechseln. Diese Entscheidung entspreche der Planung von Angelika Schindler-Obenhaus und folge einer lange geplanten Umgestaltung im Aufsichtsrat der Katag AG, heißt es seitens der Bielefelder Verbundgruppe. Der genaue Zeitpunkt der Veränderung werde noch festgelegt, soll aber in den nächsten Monaten erfolgen.

Angelika Schindler-Obenhaus: „Ich freue mich nach vielen erfolgreichen und schönen Jahren im Vorstand der Katag AG, dem Unternehmen künftig in anderer Weise dienen zu können.“ Dr. Daniel Terberger: „Ich freue mich, die gute Zusammenarbeit mit meiner Kollegin nun in neuer Rolle fortsetzen zu können.“

Die Aufgaben von Frau Schindler-Obenhaus sollen nach Angaben der Katag AG sukzessive bis zum Jahresende an ihre Vorstandskollegen übergeben werden.

Der Katag AG sind mehr als 350 Partnerunternehmen im Handel mit über 1.600 Standorten angeschlossen. Die Katag bietet ihren Partnern verschiedene Eigenmarken (u.a. Staccato, Basefield, Clarina, Commander), Flächenkonzepte und Shops. Im Premium-Designsegment wird das Markenportfolio der Katag mit den Marken "(The Mercer) N.Y." und "Jette" abgerundet.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Petra Steinke / 06.05.2020 - 20:21 Uhr

Weitere Nachrichten