„Nachhaltigkeit muss Teil der Firmenphilosophie sein“

Knirps verstärkt internationales Team

David Sternbauer (Foto: Knirps)
David Sternbauer (Foto: Knirps)

Der Schirmanbieter Knirps will auf den Exportmärkten wachsen. Daher verstärkt er sein internationales Team.

Als International Product Manager zeichnet David Sternbauer (29) verantwortlich für die strategische Entwicklung neuer Produkte bis zur Marktreife sowie für die Prüfung und Sicherstellung der Qualität, teilt Knirps mit. Er folgt auf Markus Nawrotzky.

Mit diesem Schritt will Knirps die Bedeutung des weiteren Ausbaus der Internationalität unterstreichen. So sollen die Anforderungen der Länder, in denen Knirps bereits verkauft wird, noch besser erfüllt und darüber hinaus neue Länder akquiriert werden können.

David Sternbauer, der vorher in der Projektierung sowie dem Produktmanagement internationaler Unternehmen tätig war, soll die internationale Bekanntheit der Marke weiter steigern. Dabei spiele das Thema Nachhaltigkeit eine zentrale Rolle. „Wir haben eine Verpflichtung der Umwelt gegenüber, die sich im Produkt ebenso widerspiegeln muss wie in den Fertigungsprozessen. Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit muss viel mehr sein als nur eine entsprechende Verpackung oder ein nachhaltiges Material, es muss Teil der Firmenphilosophie sein“, so David Sternbauer.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Tobias Kurtz / 16.12.2020 - 16:58 Uhr

Weitere Nachrichten