Schuhindustrie

Leomil übernimmt Lee Cooper-Schuhlizenz

Leomil übernimmt die europäische Schuhlizenz der Marke Lee Cooper. Das Tochterunternehmen von Cortina wird Schuhkollektionen für Damen, Herren und Kinder entwickeln und vertreiben. 

„Lee Cooper ist eine etablierte Marke mit großer Bekanntheit und internationaler Strahlkraft“, erklärt Tsirah Kadouch-Milhado, Licensing Director von Leomil. Die Frühjahr/Sommer-Kollektion 2021 soll im Juni präsentiert werden. Die Vereinbarung mit dem Markeninhaber Iconix gelte für mehrere europäische Märkte. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Leomil“, so Bob Galvin, CEO von Iconix. Gemeinsam werde man „erstklassige“ Produkte entwickeln. 

Helge Neumann / 28.05.2020 - 11:33 Uhr

Weitere Nachrichten

Gosch Sylt startet mit Schuhkollektion

Nicht nur leidenschaftlichen Sylt-Urlaubern ist der Name ein Begriff. Jürgen Gosch hat seit 1967 auf der Lieblingsinsel der Deutschen und längst auch darüber hinaus ein erfolgreiches Gastronomie-Unternehmen aufgebaut. Jetzt kommt auch eine Schuhkollektion unter seinem Namen auf den Markt.

Wird künftig von Hamm Market Solutions betreut: Die Marc O'Polo Shoes Kollektion. (Foto: Marc O'Polo)

Marc O’Polo Shoes: Kooperation mit Hamm

Marc O’Polo Shoes & Accessories hat einen Kooperationsvertrag mit der Hamm Market Solutions GmbH & Co. KG/Osnabrück (HMS) abgeschlossen. Mit Start der Kollektion Frühjahr/Sommer 2017 übernimmt HMS die Bereiche Design, Produktentwicklung und Beschaffung für die Division Shoes. HMS ist wiederum Gesellschafter des Designbüros 57 Footwear in Göteborg, das künftig das Design der Schuh-Kollektionen verantworten wird.