Schuhhersteller aus Sulingen

Lloyd: Becker-Steinberger geht

Ulrich Becker-Steinberger (Foto: Lloyd)
Ulrich Becker-Steinberger (Foto: Lloyd)

Der langjährige Produktverantwortliche Ulrich Becker-Steinberger verlässt den Schuhhersteller Lloyd. Das bestätigt das Unternehmen auf schuhkurier-Anfrage und gibt weitere Details bekannt.

In einer Information an die Mitarbeiter von Lloyd heißt es, man habe im Rahmen der Umstrukturierung des Unternehmens entschieden, die Position des Produktmanagements Herrenschuhe in den Bereich Brandmanagement, der von Björn Wischnewski verantwortet wird, zu integrieren. Unterstützt werde Wischnewski vom Produktverantwortlichen für Damenschuhe, Stefan List, und von Lloyd-Geschäftsführer Andreas Schaller. List hat nach Unternehmensangaben bereits die aktuelle F/S-Damenkollektion von Lloyd verantwortet. 

Vor dem Hintergrund dieser neuen Struktur trenne man sich von Becker-Steinberger, heißt es seitens Lloyd weiter. Man sei sicher, dass die neue Zusammensetzung der Produktentwicklung gemeinsam mit dem Team an Designenden und der technischen Modellabteilung die hohen zukünftigen Anforderungen erfüllen werde, heißt es weiter in der Lloyd-Mitteilung.

Ulrich Becker-Steinberger war rund 20 Jahre bei Lloyd tätig, für die Kollektionsentwicklung im Herrenschuhbereich verantwortlich und Prokurist im Unternehmen.

Hinsichtlich der weiteren Ausrichtung erklärt Lloyd-Geschäftsführer Andreas Schaller auf schuhkurier-Nachfrage: „Wir befinden wir uns zur Zeit in einem sehr umfangreichen Strategieprozess, um im Rahmen der Umsetzung der darin erarbeiteten Themen das Gesamtunternehmen in eine erfolgreiche Zukunft zu führen.“ Dabei seien auch Auswirkungen auf die Kollektionsstruktur zu erwarten. Diesbezügliche Veränderungen habe man schon in den letzten Saisons sowohl bei Damen- als auch bei Herrenschuhen und im Accessoiresbereich kontinuierlich vorgenommen und damit positive Effekte erzielt.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Petra Steinke / 24.07.2020 - 16:42 Uhr

Weitere Nachrichten