Vor dem Corona-Gipfel

Lockdown soll bis Ende Januar verlängert werden

Lockdown in Deutschland: Köln. (Foto: Mika Baumeisterl/Unsplash)
Lockdown in Deutschland: Köln. (Foto: Mika Baumeisterl/Unsplash)

Vor der Konferenz der Bundeskanzlerin mit den Länderchefinnen und -chefs zeichnet sich eine Verlängerung des seit Mitte Dezember geltenden Lockdowns ab.

Eine Mehrheit der Konferenzteilnehmer ist laut mehreren übereinstimmenden Medienberichten für eine Verlängerung der aktuell geltenden Maßnahmen um drei Wochen bis zum 31. Januar. Vor allem die Ministerpräsidenten aus Bayern und Sachsen wollen dies so umsetzen. Aus Bundesländern mit geringerem Infektionsgeschehen kommen Signale, den Lockdown um nur zwei weitere Wochen auszudehnen.

Damit würden Handel, Gastronomie und Kulturstätten weiterhin geschlossen bleiben und Kontaktbeschränkungen gelten. Über die Öffnung von Schulen und Kitas soll gesondert entschieden werdenl

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Petra Steinke / 04.01.2021 - 13:23 Uhr

Weitere Nachrichten