Taschen

Merch Mashiah präsentiert Taschenlizenz

Designer Merch Mashiah stellt seine neue Taschenkollektion vor. (Foto: HTB Consulting)
Designer Merch Mashiah stellt seine neue Taschenkollektion vor. (Foto: HTB Consulting)

Der Designer Merch Mashiah stellt zusammen mit dem neuen Lizenzpartner Brands Business, Seligenstadt, eine Taschenkollektion vor. Weitere Lizenzen sollen folgen.

Seit 20 Jahren gestaltet Merch Mashiah unter seinem Label Mashiah Arrive Couture Mode, die er auf Fashion Shows in New York, Paris, London und Tokio präsentiert. Seine Kundinnen kommen nach eigenen Angaben aus Deutschland und Israel sowie den USA, Russland, Brasilien, Japan und Australien und den arabischen Ländern.

Inhaber der Marke Merch Mashiah ist Hans-Thomas Bender (HTBConsulting). Neben der Taschenlizenz hat er weitere Kooperationen für Brillen (Aoyama Optical), Gürtel (Beltart) und Schmuck (Stargold) abgeschlossen. Gespräche mit Lizenzpartnern für Schuhe und DOB stünden kurz vor dem Abschluss. „Merch Mashiah ist eine äußerst attraktive Marke, die große Begehrlichkeit weckt. Sie ermöglicht es Lizenzpartnern, sich internationales Design-Know how zu erschließen“, sagt Hans-Thomas Bender.

Der Vertrieb für Taschen ist angelaufen. Die Kollektion Frühjahr/Sommer 2021 soll ab Ende Februar 2021 lieferbar sein. 

Der Deutsch-Israeli Merch Mashiah hat eine besondere Geschichte: 2012 hat er durch eine Augenerkrankung einen Großteil seiner Sehkraft verloren, sich aber trotzdem nicht von seiner kreativen Arbeit abbringen lassen.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Tobias Kurtz / 18.08.2020 - 09:09 Uhr

Weitere Nachrichten