Fünf Standorte

Messetournee „Squares“ startet im August

Squares in der zurückliegenden Orderrunde (Foto: Squares)
Squares in der zurückliegenden Orderrunde (Foto: Squares)

Die Messereihe „Squares“ wird für die Order F/S 2021 in fünf Städten stattfinden. Die Veranstalter gaben jetzt Termine sowie Details zum Sicherheitskonzept bekannt. 

„Wir haben ein wasserdichtes Sicherheitskonzept entwickelt und bislang in allen Regionen die Rückmeldung erhalten, dass Veranstaltungen unserer Größenordnung auch bei einer erneuten Verschärfung der Richtlinien gänzlich unkritisch seien“, erklärt Organisator Thomas Wetzlar in einem Schreiben an potenzielle Aussteller.
Zum Sicherheitskonzept gehört neben Hygieneschutz-Schreiben und Desinfektionsspendern auch ein größerer Abstand zwischen den Ständen. Um diesen zu gewährleisten, wolle man, wo möglich, zusätzliche Flächen anmieten, so Wetzlar. Um präzise planen zu können, sei „zügig eine Entscheidung bezüglich der Teilnahme und der Standgröße zu treffen“.
Zudem sei noch unklar, ob mit festen Anmeldungen/Terminen gearbeitet werden muss. Hierfür sollen zeitnah Konzepte entwickelt werden.

Neu ist laut Thomas Wetzlar ein Anmeldetool, mit dem eine kostenlose Eintrittskarte generiert werden könne. „Damit schaffen wir eine wichtige Voraussetzung für eine verordnungskonforme Durchführung unserer Squares-Messen“, so der Unternehmer. Auch wolle man allen Ausstellern ab der kommenden Saison die Möglichkeit geben, während der Messezeit per Videocall auch für die Kunden erreichbar zu sein, die es nicht zur Veranstaltung geschafft haben. Für eine entsprechende technische Ausstattung werde gesorgt, so Wetzlar. Was die Teilnahmekosten betrifft, bemühe man sich, diese stabil zu halten, bitte aber um Nachsicht, „wenn wir dennoch keine Punktlandung hinlegen sollten“, so Wetzlar.

Die Termine der Squares-Messereihe:

Berlin – 16. und 17. August
Düsseldorf – 23. und 24. August
Hamburg – 30. und 31. August
Stuttgart – 6. und 7. September
München –13. und 14. September

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Petra Steinke / 29.05.2020 - 15:46 Uhr

Weitere Nachrichten

Frei, individuell und „ageless“: Florian Wortmann will Baldessarini für neue Zielgruppen attraktiv machen. (Foto: Baldessarini)

„Marken brauchen eine Haltung“

Interview mit Florian Wortmann

Florian Wortmann ist Geschäftsführer der zur Ahlers AG gehörenden Marke Baldessarini. Er erklärt, was Slim-Fit mit Freiheit zu tun hat, warum Individualität wichtiger ist als Macht und wie in der Mode die Grenzen zwischen den Geschlechtern aufbrechen.