Gewaltverbrechen

Mord in Timberland-Zentrale: Polizei nimmt Verdächtigen fest

Am 9. Februar wurde eine Frau tot in der Unternehmenszentrale von Timberland in New Hampshire aufgefunden. Kurz darauf nahm die Polizei einen Tatverdächtigen in Gewahrsam.

Nach Angaben der Generalstaatsanwaltschaft in New Hampshire wurde am 10. Februar Robert Pavao festgenommen. Der 20-Jährige werde verdächtigt, eine 46-Jährige in der Timberland-Zentrale ermordet zu haben. Pavao soll wegen Mordes angeklagt werden. Laut Medienberichten wurde die Frau erstochen. Pavao sei als Wachmann auf den Gelände tätig und habe auf „nicht schuldig“ plädiert. 

Timberland bestätigte, dass es sich bei dem Opfer um eine Mitarbeiterin handelte. „In tiefer Trauer müssen wir die Nachricht vom Verlust eines geliebten Mitglieds der Timberland-Community mitteilen. Die Polizei ermittelt aktiv und hat einen Verdächtigen in Gewahrsam. Wir arbeiten eng mit den Behörden zusammen. Wir sprechen der Familie und den Angehörigen des Opfers unser tiefstes Beileid aus, während sie diese sinnlose Tragödie verarbeiten“, heißt es in dem Statement des Unternehmens.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 11.02.2020 - 09:22 Uhr

Weitere Nachrichten