Messen

Neonyt soll stattfinden

Die Neonyt finden auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof statt. (Foto: Neonyt)
Die Neonyt finden auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof statt. (Foto: Neonyt)

Trotz der aktuellen Coronakrise halten die Veranstalter der Neonyt aktuell am geplanten Termin der Sommerveranstaltung fest. Es werde jedoch bereits ein Plan B erarbeitet.

Die Neonyt ist für den Zeitraum 30.Juni bis 2. Juli terminiert. „Derzeit gehen wir, das Management der Messe Frankfurt, davon aus, dass sich bis Ende Juni die Situation entspannt hat und wir das Event wie geplant und in einem sicheren, positiv gestimmten und nach vorne blickenden Umfeld im Tempelhof Berlin veranstalten können“, teilen die Organisatoren mit. „Allerdings müssen wir uns eingestehen, dass Prognosen – auch die der Experten – derzeit äußerst schwierig zu treffen sind.“ Deshalb werde im Hintergrund bereits an einem Plan B gearbeitet. Dazu stehe man im engen Austausch mit allen Marktteilnehmern und den zuständigen Behörden in Berlin. 

Voraussichtlich gegen Ende April werde sich mit Blick auf behördliche Auflagen entscheiden, ob die Neonyt wie geplant stattfinden kann oder verschoben werden muss. Die Absage der Panorama tangiere die Planungen der Neonyt nicht, heißt es seitens der Messe Frankfurt. 

Helge Neumann / 19.03.2020 - 16:18 Uhr

Weitere Nachrichten