„Unhierarchische Atmosphäre“

Neuer Campus von Legero United ausgezeichnet

Der Campus von Legero United (Foto: Paul Ott)
Der Campus von Legero United (Foto: Paul Ott)

Der neue Legero United Campus in Feldkirchen bei Graz erhält die Gerambrose, eine Auszeichnung, mit welcher der Verein Baukultur Steiermark alle zwei Jahre architektonisch herausragende Bauwerke würdigt. 

Der Verein Baukultur Steiermark zeichnet alle zwei Jahre beispielhafte Projekte mit der Gerambrose aus. Der Architekturpreis wird in den Kategorien öffentliche, gemeinschaftliche und private Räume sowie Klassiker vergeben. Im Jahr 2020 gingen insgesamt 92 Bewerbungen ein. 26 wurden von der fünfköpfigen Jury besichtigt, sieben davon prämiert – darunter der Legero United Campus in Feldkirchen bei Graz, der den Kriterien der Jury gerecht wurde und sich in der Kategorie „gemeinschaftliche Räume“ durchsetzen konnte.

Der Legero United-Campus überzeugte dabei unter anderem durch seine nachhaltige, langlebige sowie architektonisch hochwertige Bauweise. Eine flexible Konstruktion führt dazu, dass selbst bei erhöhtem Platzbedarf keine weiteren Flächenversiegelungen notwendig sind. Für das Objekt wurden heimische bzw. recycelte Materialien verwendet. Die Energieversorgung funktioniert überwiegend autark.

„Überall herrscht eine angenehme, unhierarchische Atmosphäre, und der Firma gelingt es, ihre Firmenkultur in Architektur auszudrücken – mehr als ausreichende Gründe, dem Projekt die Gerambrose 2020 zu verleihen“, heißt es in der Bewertung des Vereins Baukultur Steiermark.­­

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Petra Steinke / 21.12.2020 - 17:08 Uhr

Weitere Nachrichten

Kristin Käpplinger, Head of Business Unit Superfit (Foto: Legero United)

Was ist das Luna-Projekt?

Digital-Event

Legero United startete letztes Jahr das Zertifizierungsprojekt Luna, mit dem die eigenen Standorte auf soziale Bedingungen und ökologische Nachhaltigkeit geprüft werden. Kristin Käpplinger und Karin Kapper erzählten im Live-Stream-Event von der neuen Initiative.