Schuhfilialist aus Hamburg

Neuer Gesellschafter für Görtz

Die Görtz-Geschäftsführer Frank Revermann (li.) und Stephan Tendam. (Foto: Görtz)
Die Görtz-Geschäftsführer Frank Revermann (li.) und Stephan Tendam. (Foto: Görtz)

Görtz erweitert den Gesellschafterkreis. Zugleich steigt ein Geschäftsführer zum Jahresende bei dem Schuhfilialisten aus Hamburg aus.

Frank Revermann, seit Ende 2015 CEO bei Görtz, wird Anteile am Unternehmen übernehmen. In seiner Funktion als geschäftsführender Gesellschafter werde Frank Revermann auch zukünftig die Bereiche Vertrieb, Einkauf, Marketing, E-Commerce und Expansion verantworten, teilt der Schuhhändler mit. Görtz werde weiterhin konsequent die Strategie verfolgen, die stark gewachsene eigene Online-Präsenz zu einer Online- Plattform für andere Schuhmarken auszubauen. Händler können auf dem Görtz-Marktplatz ihre eigenen Sortimente einstellen, vor allem aber Modelle und Größen, die von Görtz nicht geordert wurden. Auch will Görtz kontinuierlich seine Omnichannel-Präsenz erweitern und die Verzahnung mit den stationären Flächen weiter verbessern, um das Shopping-Erlebnis für seine Kunden noch attraktiver zu machen. Das Filialnetz soll ebenfalls selektiv ausgebaut werden, wenn geeignete Standorte mit überdurchschnittlicher Kaufkraft und einem attraktiven Handelsumfeld gefunden werden können.

Geschäftsführer Tendam steigt aus

Zum Ende des Jahres wird Stephan Tendam, seit 2015 Geschäftsführer bei Görtz und verantwortlich unter anderem für Finanzen, in eine beratende Funktion innerhalb des Gesellschafterausschusses wechseln. Wie das Unternehmen mitteilt, soll zeitgleich ein neuer CFO und zweiter Geschäftsführer übernehmen. Dieser ist nach Angaben von Görtz seit über zwölf Jahren im Multichannel-Retail tätig, zuletzt als CFO eines bekannten Handelsunternehmens. Den Namen nannte Görtz allerdings noch nicht, weitere Details sollen in den kommenden Wochen folgen.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 03.11.2020 - 14:05 Uhr

Weitere Nachrichten