Lederwaren-Marktplatz

Onlineplattform Taschen24.de wächst weiter

Dr. Dominik Benner (l.) und Christian Lange. (Foto: Taschen24)
Dr. Dominik Benner (l.) und Christian Lange. (Foto: Taschen24)

Die Geschäftstätigkeit auf dem Marktplatz Taschen24.de stieg in den letzten Wochen weiter an.

Taschen24 hat im Juni nach eigenen Angaben sowohl die Anzahl der angeschlossenen Händler als auch den Umsatz zum Vormonat mehr als verdoppelt. Schritt für Schritt würden neue Interessenten angeschlossen. „Durch das in der letzten Zeit stark angewachsene Sortiment im Segment Taschen konnten wir uns nun weitere sehr gute Platzierungen auf namhaften Marktplätzen in aller Welt sichern. Zusätzlich sind wir kürzlich bei V&D in den Niederlanden live gegangen, wo sich bereits nach kurzer Zeit eine gute Nachfrage beim Sortiment der Taschenhändler zeigt. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir in den kommenden Wochen und Monaten die nationalen und internationalen Absatzkanäle weiter ausbauen und weitere Marktplätze anbinden können“, berichtet Christoph Wendy, Head of Platform Business.

 

Der internationale Geschäftsanteil liege nun bei rund 24%. „Das stark gestiegene Interesse des lokalen Fachhandels am Online-Business freut uns sehr und wir sind intern bestens aufgestellt, um dieser Nachfrage gerecht zu werden“, führt Christian Lange, Head of E-Commerce des Unternehmens, aus.

 

Taschen24.de: Neue Systemlandschaft

 

Gleichzeitig habe man den Shop technisch neu aufgestellt. „Im Dezember letzten Jahres ist der Shop in einer für unsere Gruppe komplett neuen Systemlandschaft live gegangen“, erklärt Lange. „Da wir feststellen mussten, dass hierüber unsere Prozessabläufe nicht zufriedenstellend stabil abgebildet werden konnten, haben wir in den letzten Monaten einen kompletten Systemwechsel vollzogen“, so Lange weiter.

 

In 2019 noch auf Shopify und mit einem neuen Online-ERP gestartet, wurde Taschen24 nun komplett auf Shopware 6 Basis, nebst einer neuen Datenbridge, neu gelauncht. Laut Christian Lange habe sich der Umstieg für das Unternehmen gelohnt. „Trotz der entsprechenden Investitionskosten, die ein solches Projekt mit sich bringt, und dem hohen Zeitaufwand, hat sich der Wechsel in jedem Fall bezahlt gemacht. Wir können nun deutlich flexibler neue Händler anbinden und, ganz entscheidend, die Produkt-, Bestands- und Bestelldaten sehr zuverlässig verarbeiten und an die angeschlossenen Systeme verteilen.“

 

Taschen24.de ist ein Teil der Schuhe24 Gruppe

 

Taschen24.de ist ein Teil der Schuhe24 Gruppe mit über 2.000 angeschlossenen Filialen bundesweit und vier Branchen-Plattformen, die in diesem Jahr um zwei weitere ergänzt werden. Das Unternehmen verbindet seit rund sieben Jahren den stationären Einzelhandel mit den eigenen Onlineshops und einer stetig wachsenden Zahl an Marktplätzen weltweit.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Tobias Kurtz / 03.08.2020 - 08:14 Uhr

Weitere Nachrichten