Weltfrauentag

Onygo startet Kampagne zum Weltfrauentag

Mit einer groß angelegten Kampagne startet Onygo in den Weltfrauentag. (Foto: Onygo)
Mit einer groß angelegten Kampagne startet Onygo in den Weltfrauentag. (Foto: Onygo)

Der Online-Schuhhändler Onygo, der sich auf Schuhe für Mädchen und junge Frauen spezialisiert hat, startet eine Kampagne anlässlich des Weltfrauentags am 8. März.

Mit der neuen Kampagne, die am 8. März startet und ab dem 4. März auf Social Media beworben wird, möchte das Unternehmen den wahren Wert des Weltfrauentagsfeiern: die weibliche Stärke, der Welt nicht nur mit Mut, sondern auch mit Gefühlen und großen Träumen entgegenzutreten. Die Kampagne soll dabei auf liebevolle Art die Bedeutung von Empowerment neudenken.

Dazu verbindet Onygo ab März Empowerment mit der Community hinter der Brand, die mit 21 Stores auch stationär vertreten ist. Unter dem Motto „Platznehmen, um für etwas aufzustehen” werden zehn Frauen aus dem öffentlichen Leben zu Chairwomen, und teilen in kleinen Clips der Community ihre Gedanken zum Weltfrauentag mit, darunter Cheryll Mühlen, Chefredakteurin des Fachmagazins J’N’C, die Models Swantje Paulina und Nadia Sade sowie die Influencerin Nina Suess.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Laura Klesper / 02.03.2020 - 15:04 Uhr

Weitere Nachrichten