Lederwarenindustrie

Picard stellt Mund-Nasen-Masken her

Picard fertigt 20.000 Mund-Nasen-Masken pro Woche in seiner Produktion in Obertshausen. (Foto: Picard)
Picard fertigt 20.000 Mund-Nasen-Masken pro Woche in seiner Produktion in Obertshausen. (Foto: Picard)

Mund-Nasen-Masken statt Lederwaren: Der Taschenspezialist Picard hat seine Produktion in Obertshausen umgestellt.

Anfang April hat Picard innerhalb einer Woche seine Produktion in Obertshausen umgestellt. Eine Herausforderung, teilt der Taschenspezialist mit: Denn statt Lederwaren werden nun Stoffe für Mund-Nasen-Masken verarbeitet. Inzwischen fertigen die qualifizierten Stepperinnen 20.000 Stück pro Woche. 

Außerdem unterstützt Picard in der aktuellen Situation den Caritasverband Offenbach und die Bahnhofsmission/ Caritas Frankfurt und spendete 1.000 Mund-Nasen-Masken aus der eigenen Produktion.

Tobias Kurtz / 20.04.2020 - 11:36 Uhr

Weitere Nachrichten