Corona-Krise

Regierung sagt Unternehmen Hilfe zu

Die Bundesminister Olaf Scholz und Peter Altmeier haben den deutschen Unternehmen umfassende finanzielle Hilfen zugesagt. Damit wolle man ökonomischen Problemen, die aufgrund des Coronavirus zu erwarten seien, vorbeugen.

Wie mehrere Tageszeitungen berichten, plant die Bundesregierung, die Obergrenze der KfW-Kredite aufzuheben. Auch ein umfassendes Maßnahmenpaket kündigte das Wirtschaftsministerium an. „Wir ergreifen alle notwendigen Maßnahmen, um Beschäftigte und Unternehmen zu schützen”, so Olaf Scholz. Teile des Maßnahmenpakets wird sein, dass Unternehmen bessere Möglichkeiten zum stunden ihrer Steuerzahlungen bekommen sollen. Dies solle Liquiditätsengpässe besonders bei Unternehmen vermeiden, die unter Umsatzrückgängen leiden, oder bei der Produktion in Schwierigkeiten geraten könnten.

Laura Klesper / 13.03.2020 - 13:51 Uhr

Weitere Nachrichten